Wirtschaftstrends 2018

by Alexander Billasch

Wirtschaftstrends 2018

by Alexander Billasch

by Alexander Billasch

Laut WIFO wächst die Wirtschaft derzeit weltweit und auch in Österreich kräftig. Stimmungsindikatoren deuten darauf hin, dass dieser Schwung auch in den ersten Monaten des kommenden Jahres anhält. Davon profitiert auch der Arbeitsmarkt.

Bei den IT Trends sieht DXC Technologies die Digitalisierung bei den Unternehmen ankommen. Die Beschleunigung nimmt aufgrund von flexiblen IT-Plattformen in der Cloud, die weitaus bessere Möglichkeiten der Analyse bieten, zu. Dadurch werden Firmen-Prozesse weiter automatisiert und letztendlich optimiert. Dies bedeutet auch, das es noch mehr Flexibilität in Organisations- und Denkstrukturen bedarf und der Fokus auf den Markt ständig neu ausgerichtet werden muss. Auf der anderen Seite kommt die neue Datenschutzgrundverordnung mit Riesenschritten auf uns zu. Dies bedeutet wieder eine neue Betrachtung des Umgangs mit Kundendaten! Dadurch ergibt sich wahrscheinlich auch eine Einschränkung der Analyse und Weiterverwendung der Daten.

Hinsichtlich der Menschen, die unsere Unternehmen betreiben und voran treiben verschärft sich der Kampf um geeignete Talente für ein erfolgreiches Business. Hier sind alle Unternehmen gefragt, neue Strukturen und Arbeitswelten anzubieten, um geeigneten Talenten eine spannende Arbeitsumgebung bieten zu können.

Der Wunsch nach Selbstgestaltung des Individuums und der Ruf der Wirtschaft nach flexibleren Arbeitszeitmodellen gipfelte im Regierungsbeschluss einen 12 Stunden Tag zu ermöglichen. Die damit verbundene öffentliche Aufregung hat hier übersehen, dass dies ja auch wieder dem Individuum ein mehr an Flexibilität und an Gestaltung der Arbeitswelt bietet. Niemand hat die 60 Stunden Woche per se gefordert. Es geht darum, Arbeit zu leisten, wenn selbige notwendig ist bzw. anfällt. Dafür kann zB am Freitag oder über die Sommermonate Zeitausgleich konsumiert werden. Dies fordert aber natürlich wieder die Organisationsstrukturen eines Unternehmens. Das klassische Model von Montag bis Donnerstag, 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr und Freitag 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr hat damit ausgedient. Wie kann ich das meinen Kunden vermitteln? Welche Möglichkeiten der Kommunikation gibt es noch ausserhalb von Sekretariatszeiten? Auch hier bietet die Digitalisierung wieder Chancen (Virtuelle Sekretariate, Online-Kommunikation)

Eines ist auf jeden Fall sicher – die Dynamik und Geschwindigkeit wird noch mehr zunehmen. Der Wirtschaftstrend 2018 heißt sicher Agilität. Eine flexible Struktur und ständige Fokussierung ist keine Frage des Wollens sondern des nachhaltigen Erfolges.

Top