Sales 4.0

Sales 4.0

by Alexander Billasch

Wer oder was ist sales-gateway.com?

sales-gateway.com definiert sich als Sales 4.0-Agentur. Wir geben dem Vertrieb und dem Außendienst eine neue Bedeutung und verbinden digitales Inbound Marketing mit Offline Campaigning und generieren qualifizierte Leads. Hinter dem schönen Wort Leads stehen Menschen. Und diese Menschen begeistern wir durch ein digitales Angebots-Management in neuer Dimension. Wir gestalten interaktive Angebote mit spannenden Inhalten, beantworten Fragen in kürzester Zeit und unterstützen so potentielle Kunden bei Ihrer Entscheidungsfindung. Dadurch verkürzen wir den Verkaufsprozess und steigern die Abschlußrate. Dabei zeigt das sales-gateway.cockpit transparent den Projekt- und Erfolgsstatus.

Warum glauben wir an Sales 4.0?

Wir haben erkannt, dass klassische Vertriebsmodelle, die primär auf dem persönlichen Engagement von Verkäufern basieren, die ihre immer gleichen Netzwerke bedienen und dabei mehr oder weniger strukturiert vorgehen, einfach nicht mehr funktionieren.

Woran erkennen wir das?

Die Informationsflut nimmt stetig zu: Das Wissen und die damit verbundenen Informationen haben sich in den letzten 70 Jahren um den Faktor 60 vervielfacht. Ständig entstehen neue Anbieter für Produkte und Dienstleistungen – der Onlinehandel verkürzt dabei jede noch so große physische Distanz auf einen Click. Objektivierte Ausschreibungen verdrängen gewachsene Kontakte, aber auch immer strengere Compliance-Richtlinien tragen ihren Teil zum Wandel von Vertriebsmodellen bei. Das Geschäftsleben ist rasanter und frei verfügbare Zeit auf Seiten potentieller Kunden merkbar knapper geworden – kaum jemand investiert noch in ausgiebige Gespräche mit verschiedenen Anbietern. Kurz gesagt: der Transformationsprozess ist auch im Vertrieb in vollem Gange!

Wie kann Vertrieb heute funktionieren?

Wir finden Kunden, die Ihre Produkte und Services wirklich benötigen und wollen. Wir  wollen niemanden überreden, sondern holen potentielle Kunden ab (von Push zur Pull-Strategie). Dadurch vermeiden wir den Streuverlust in der Vertriebsphase. Wir adressieren nicht 1.000 Kunden, wovon vielleicht 10 etwas kaufen, sondern wir adressieren die richtigen 15 Kunden von denen 10 etwas kaufen.

Top